Einen so heißen Sommer hat es seit hundert Jahren nicht gegeben.Der Feuermann wütet auf Wiesen und Feldern und lässt alles Vieh verschmachten.Die Regentrude liegt in tiefem Schlaf. Wenn sie geweckt werden würde, hätte das Elend ein Ende.

Doch wo schläft sie und wie ist es möglich sie zu wecken?

Das junge Paar Maren und Andrees begibt sich mit wenigen

Hinweisen auf den Weg, um die Regentrude zu finden...

Wird es ihnen gelingen, oder wird der Feuermann am Ende doch den Sieg erringen?

 

Theodor Storms Kunstmärchen „Die Regentrude“ gehört zu den schönsten Erzählungen der deutschen Literatur.

Anlässlich seines 200. Geburtstags inszeniert das Duo SOVELA,

Anna Sophia Backhaus (Rezitation) und Verena Jochum (Harfe),

das Kunstmärchen als musikalisches Live-Hörspiel.

Originalkompositionen für Harfe, ausgehend von Werken von Zeitgenossen Storms, wie u.a. "Le Jardin Mouillé" von Jaques de la Presle bis hin zur Gegenwart: David Watkins "Fire Dance",verwebt das Duo so mit der Geschichte, dass ein Gesamtkunstwerk entsteht.


"Unmöglich, sich dem zarten Charme der Dichtung zu entziehen, das erkennen die Zuhörer im Handumdrehen. Sie schließen die Augen, lauschen, lauschen, lauschen, nicken, schmunzeln, wirken gebannt. Das liegt natürlich an Rezitatorin, Anna Sophia Backhaus. Alle Register, in jeder Sequenz, zieht die junge Schauspielerin und ausgebildete Sopranistin, die Erzählung glaubhaft, emotional, lebendig, rüberzubringen. Mimik, Gestik, Betonung, alles stimmt. Ein Riesentalent, so spannend erzählen zu können.

Dem entspricht die Zweite im Bunde, die in der Tat diplomierte Harfenistin Verena Jochum. Mit geschickten Händchen, sowohl für ihr Instrument als auch für die Wahl der Programm-Musik, vergrößert Jochum das vergnüglich-entspannende Zuhören ungemein. Toll gemacht!"

Saarbrücker Zeitung 16.09.2017

TERMINE

 


Download
Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 366.2 KB